Brauchbarkeitskurs von Hundeobmann Achim Teufel

Suchensiegerin von allen Hunden war die kleine Münsterläderhündin „Filou“ mit ihrem Führer Dr. Hansjörg Friedrich,

Erstellt am

Brauchbarkeitskurs von Hundeobmann Achim Teufel. Suchensieger von allen Hunden die antraten, war die kleine Münsterländerhündin „Filou“ vom Hochrhein unter ihrem Führer Dr. Hansjörg Friedrich, die ebenfalls den Brauchbarkeitskurs absolviert hatte. Die Hündin wurde in den Fächern 1.1; 1.2; 1.3 und 1.5 erfolgreich geprüft. Der KJM Hans-Jürgen Klaiber hatte am 23.10.21 bei einer kleinen Abschlussfeier die Prüfungsbescheinigungen ausgegeben. KJM Hans-Jürgen Klaiber und HOM Achim Teufel bedankten sich bei den Richtern für ihre Bereitschaft an 7 Wochenenden die Prüfung abzunehmen, den Hundeführerinnen und Hundeführer für ihre Ausdauer bei der Ausbildung. Ein besonderer Dank galt den Revierinhabern Schloss Hausen im Tal für das Ausbildungsrevier, für die Prüfungsreviere Hans Schuler und Jürgen Marienfeld, für Modul 1.1 und 1.2, Herrn K.H. Keller, für Modul 1.3 und den Herren Georg Kleiner und Jürgen Scheurer für Modul 1.5, die ihre Reviere für die Ausbildung und/oder der Prüfung zur Verfügung gestellt hatten. In diesem Jahr führte unsere Welpenkursleiterin Eva Veigel 3 Welpenkurse mit insgesamt 26 Hunden durch. Auch hierzu unseren herzlichen Dank für ihre Bereitschaft und der sehr guten Arbeit